»LUKS #3« Das Illustrations-Magazin des Department Design der HAW Hamburg sucht Unterstützung

Donnerstag, 24. April 2014
Von Raban Ruddigkeit 11. April 2014 Kommentare 0

Das jährlich erscheinende, monothematische LUKS schlägt ernstere Töne an: Nach den inzwischen vergriffenen Ausgaben »unglaublich laut!« und »Wolpertinger« heißt das Thema dieses Mal »tabu«. Interpretiert auf unterschiedlichste Weise.

Für die Texte hat sich die Redaktion dieses Jahr extern umgeschaut und konnte dabei sowohl renommierte Autoren wie z.B. Frank Berzbach (»Kreativität aushalten: Psychologie für Designer«, erschienen im Hermann Schmidt Verlag) oder die 2013 für den Jugendliteraturpreis nominierte Birte Müller gewinnen, aber auch Nachwuchsschriftstellern die Möglichkeit einer Zusammenarbeit bieten.

Auch Design und Umfang kommen nun erwachsener daher: Die Seitenzahl ist gestiegen und das Layout-Team hat sich einige edle Besonderheiten einfallen lassen, die aber bis zum Release Anfang Juni noch geheim bleiben. Einige Einblicke gibt es bereits in Form von Videoblogs auf der Facebookseite.

Zusätzlich soll die Auflage dieses Jahr fast verdoppelt werden und um dies zu ermöglich, hat die LUKS-Redaktion via Nordstarter ein Crowdfunding eingerichtet. Noch bis zum 24.04. gibt es die Möglichkeit das Magazin finanziell zu unterstützen.
Im Gegenzug kann sich der Unterstützer aus einer Fülle an „Dankeschöns“ ein für ihn passendes aussuchen: Vom druckfrischen LUKS #3 frei Haus über die vergriffene Erstausgabe bis hin zur Verewigung im Heft ist alles dabei. Im April warten zusätzliche „Tages-Specials“, die jeweils über die Facebookseite angekündigt werden.

Die Release wird mit einer Ausstellung am 06.06.2014 ab 19Uhr im Island (Bankstr. 2a / http://www.mynewisland.com/) in Hamburg stattfinden.

Crowdfunding: nordstarter.org/luks3

www.luksmagazin.de facebook.com/Luksmagazin twitter.com/LUKS_Magazin