HEDO BERLIN - Skizzen aus dem Berliner Nachtleben von Felix Scheinberger im JAJA-Verlag

Von Gast 19. Oktober 2016 Kommentare 0

Heute beginnt die Frankfurter Buchmesse. Eines der schönsten Projekte, das dort vorgestellt wird ist das neue Buch von Illu-Legende Felix Scheinberger (Abbildung oben). Es heißt HEDO BERLIN und zeigt Skizzen aus dem Berliner Underground.

Was mich besonders freut ist, dass das Buch im JAJA-Verlag erschienen ist. Die Verlegerin Annette Köhn beweist erneut ihr Gespür für erfolgreiche & dennoch anspruchsvolle Zeichnereien. In diesem Falle sind es fast schon Schweinereien & jedem der zu faul ist, sich am Berghain anzustellen, sei dieses Konvulat ans Herz gelegt.

»Felix Scheinberger, Professor für Illustration an der Fachhochschule Münster School of Design, ist in der Illustratoren-Szene bereits bekannt wie ein bunter Hund. Dazu führten etliche Lehraufträge, sein Engagement für den Berufsverband der Illustratoren (IO) und letztlich viele erfolgreiche Veröffentlichungen, unter anderem:

2009 “Mut zum Skizzenbuch”
2011 “Wasserfarbe für Gestalter”
2013 “Illustration - Hundert Wege einen Vogel zu malen”
2015 “Hamburg Skizzenbuch”

Und nun darf der kleine Jaja Verlag mit einem Buch von ihm aufwarten, das so undergroundig, krass und berlinerisch wie kein vorheriges seiner Bücher ist und auch deswegen gut zu Jaja passt.

Das Buch beginnt mit einem Vorwort von Kirsten Krüger, Betreiberin des Kitkat Club Berlin und dann nimmt uns Felix Scheinberger quasi an der Hand mit in die speziellen Berliner Clubs, wie Kitkat, Berghain, Insomnia und wir bekommen Einblicke… bzw. sehen originell bis leicht bekleidete Menschen Schlange stehen, Garderobe abgeben, tanzen, flirten und in dunklen Ecke explizite Dinge tun. Das alles in seinem unnachahmlichen oft schnoddrigen, oft farbfrohen Illustrationsstil. Für Clubgänger und Clubmeider gleichermaßen eine interessante Reise, denn in diesen Etablissements ist Fotographieren streng verboten.

Innen hui und außen auch richtig schön: Buchtechnisch haben wir uns alle erdenkliche Mühe gegeben und keine Kosten gescheut: Mit pinkem Halbleinen, silberner Heißfolienprägung und Siebdruck auf dem Umschlag und dann auch noch schwarzem Farbschnitt wird HEDO BERLIN ein wahres Schmuckstück. Es gibt auch zwei Vorzugsausgaben in kleiner Auflage, die das Buch im pinken Schuber mit einer original Radierung von Felix Scheinberger enthalten.«

Zur Buchveröffentlichung sind zwei Veranstaltungen in Berlin geplant. Felix Scheinberger wird in der Buchhandlung Büchergilde am Wittenbergplatz und im Neuen Kapitel im Prenzlauer Berg sein Buch präsentieren und anschließend signieren.

Am 24. November 2016
ab 20 Uhr
Büchergilde Buchhandlung am Wittenbergplatz
Kleiststr. 19 - 21
10787 Berlin
www.buchhandlung-binger.de

Am 2. Dezember 2016
ab 20 Uhr
NEUES KAPITEL
Buchhandlung Karin Müller-Fleischer
Kopenhagener Str. 7
10437 Berlin
www.neueskapitel.de

Jaja Verlag – Fein illustrierte Machwerke
www.jajaverlag.com
www.jajaverlag.blogspot.de