Graphic Comments von Lea Brousse & Raban Ruddigkeit, Ausstellung in Berlin, Eröffnung am 6.10., 19 Uhr

Freitag, 6. Oktober 2017
Von Raban Ruddigkeit 06. Oktober 2017 Kommentare 0

Die Ausstellung im Herzen von Berlin zeigt auf 350 qm eine Auswahl der GRAFISCHEN KOMMENTARE, die seit 2015 jeden Sonntag in der Rubrik CAUSA der überregionalen Berliner Tageszeitung DER TAGESSPIEGEL veröffentlicht wurden.

Die Idee zu dieser visuellen Kolumne entstand im Frühjahr 2015, als die Flüchtlingsdebatte die Öffentlichkeit erreichte & die Designer Lea Brousse & Raban Ruddigkeit einen ersten grafischen Kommentar dazu in den Sozialen Netzwerken publizierten.

Dieses Motiv griff DER TAGESSPIEGEL auf & setzte somit den Startpunkt einer Zusammenarbeit, in der die Grafik nicht wie üblich nur einen Text zu illustrieren hatte. Sondern ein Thema, das von verschiedenen Seiten & unterschiedlichsten Autoren beleuchtet wird, auch in gestalterischer Form frei & unabhängig zu kommentieren.

Seitdem sind mehr als 100 GRAPHIC COMMENTS entstanden, aus denen nun eine Auswahl in der Galerie NEUROTITAN zu sehen sein wird. Der Texte entledigt stellen sie sich einer Bewertung, die über den Veröffentlichungstermin hinaus reicht. Die Serie wurde im Jahr 2016 von der Jury des VISUAL LEAD AWARD als Illustration des Jahres für Tageszeitungen ausgezeichnet & regelmäßig in Blogs & Büchern zitiert.

Graphic Comments von Lea Brousse & Raban Ruddigkeit, Ausstellung in der Galerie Neurotitan Berlin im Haus Schwarzenberg, Rosenthaler Str. 39, 2.Hof, 1.OG, 10178 Berlin, 7. bis 21. Oktober 2017, Montag bis Samstag: 12 bis 2o Uhr

Eröffnung am 6. Oktober, 19 Uhr,

Einführung: Sebastian Turner, Herausgeber DER TAGESSPIEGEL

www.neurotitan.de www.brousseruddigkeit.com