»Cuba – The New Generation« Slanted # 21

Von Raban Ruddigkeit 05. April 2013 Kommentare 0

Die Gefahr von arroganter Romantizierung und großmütiger Verklärung ist nirgendwo so groß wie im Falle Cubas. Ein Land außerhalb des Radars? Nicht mehr ganz, seit sich die Slanted-Macher ehrlich darum bemüht haben, ein Special über Cuba und seine (grafische) Kultur zu machen. Eine ebenso gelungene wie überzeugende Ausgabe. Neues Format, grandiose Gestaltung und Drucktechnik – ein must have!

»Revolution oder Evolution? Steigen oder fallen? Freudenhaus oder Paradies? Cola oder Guarapo? Marlboro oder Cohiba? Bohnen oder Hummer? Freiheit oder Guantanamo? Trainingsanzug oder Krawatte? Internet oder Brieftaube? Salsa oder Rap? Old-Timer oder Turbo? Museum oder Zukunftslabor? Arbeit oder keine? Hoffnung oder Exil? Oder eine Mischung aus allem? Kuba ist anders als wir denken – viel komplizierter, tiefgründiger und voller Überraschungen. Grund genug, die 21. Ausgabe des Slanted Magazins einer Generation junger kubanischer Künstler und Designer zu widmen. “Slanted #21: CUBA – The New Generation” präsentiert aktuelles Design, Fotografie, Illustration und Typografie aus Kuba. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die kubanische Plakatkunst gelegt – viele Arbeiten wurden noch nie außerhalb Kubas präsentiert.

Noch nie hat ein Slanted Magazin so viele Essays und Reports präsentiert: “Chico & Rita – A film by Fernando Trueba and Javier Mariscal” und “Malecón Buena Vista” von Wolfgang Wick (DE), “Happiness” von Frank Wiedemann (DE), “Havana Today, Havana Cultura” by Randall Koral (FR), “Necessary Things” von Ernesto Oroza (US), “Posters as Bridges” von Carlos Zamora (US), “Design on an Island” von Pedro Contreras Suárez (CU), “Give Guantanamo Back to Cuba” von Jonathan M. Hansen (US), “Equal among equals – The Emporer’s New Clothes” von Michael Schmidt (DE), “The Human Memory Machine” von Ian Lynam (JP) und “Cuba, mi amor” von Anna Berkenbusch (DE). Desweiteren sprachen wir mit Hartwig Runge (Ingo Graf, DE), Javier Mariscal (ES), Mario MC (CU), Sachie Hernández Machín (CU), Sara Vega Miche (CU), Nelson Ponce Sánchez (CU), Raúl Valdés González (Raupa, CU), Michele Miyares Hollands (CU), Giselle Monzón Calero (CU), Roberto Ramos Mori (CU), Edel Rodríguez Molano (Mola, CU), Pepe Menéndez (CU), Eduardo Sarmiento (US), Daniel Díaz Milán (CU), Carlos Segura (US), Pablo A. Medina (US), Claudio Sotolongo (CU), Jorge González (DE) und Yoan Pablo Hernández (DE). Im 10 × 10 Interview-Format stehen zehn internationale Plakatgestalter Rede und Antwort auf zehn Fragen zum Thema Plakatkunst. Mit Andrew Lewis (CA), Anette Lenz (FR), Götz Gramlich (DE), Gunter Rambow (DE), Harmen Liemburg (NL), Jeff Kleinsmith (US), Kiko Farkas (GR), Niklaus Troxler (CH), Takashi Akiyama (JP) und Yossi Lemel (IL).«

www.slanted.de