BUCHMESSE # 3: »Da ist heute ein kleiner schwarzer Fleck auf der Sonne« Ein Bilderbuch von Sven Völker

Von Raban Ruddigkeit 13. Oktober 2015 Kommentare 0

»Schmerz hat viel Farben.
Und fühlt sich für jeden anders an.
Und er ist auch immer neu,
wenn er kommt«

Kann man ein Bilderbuch über den Schmerz eines Kindes machen? Natürlich, wenn man es schafft, eine ästhetische Distanz herzustellen. Sven Völker, eigentlich Grafiker, ist genau das gelungen. Ein Buch für und über seinen Sohn, das er - nachdem sein Konzept stand - in kürzester Zeit umsetzte.

Ein Text von Sting (King of Pain) war die Basis dieses visuellen Poems. Das Buch besteht nur aus Dreiecken, die die Imagination anfachen und Bilder entstehen lassen. Für jeden anders und immer wieder neu ...

Parallel zur Veröffentlichung hat der Künstler seine Illustrationen großformatig in der Berliner Seven Star Gallery ausgestellt. Und dazu eigens Stempel hergestellt, mit denen nun alle Besucher ihre eigene Bilder herstellen können. Eine rundum gut gedachte und gut gemachte Aktion, die noch weiter über das Buch hinausgeht.

www.svenvoelker.com